0 0

Glaspyramide Döbern


Öffnungszeiten:

Mo.-So. täglich* von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Adresse:

Ringstrasse 26 in 03159 Döbern

Kontakt:

Telefon: +49 (0) 355 289 442 222
Telefax: Fax +49(0) 355 289 442 601


* außer Karfreitag, Ostersonntag, Pfingstsonntag, Volkstrauertag, Totensonntag und an den Feiertagen im Dezember.

Symbolträchtig steht die Glas-Pyramide gut sichtbar für Alle an Döberns Hauptstraße. Sie ist ein touristisches Highlight für Durchreisende, Busreisende und all diejenigen, die sich einen Glasmacherkurs in der Glashütte gebucht haben. Gleichzeitig steht Sie für eine bewegte Vergangenheit der Glasindustrie am Standort, sowie für ein traditionelles Handwerk und die Modernisierung der gesamten Fabrik. Die Massenglasproduktion ist der Einzelstückfertigung gewichen und auch sonst findet man mittlerweile weitaus mehr, das hier individuell hergestellt wird, als Glas.

Von der einst florierenden Glasindustrie sind wir eine der letzten noch aktiven Hütten in Deutschland. Unser Ziel ist es, die Kunst des Glasmachens und die Tradition um die Glasherstellung zu wahren und immer wieder neu zu erfinden.

Was ist das Besondere an der Glashütte in Döbern?

Mit unserem innovativen Produkt, das wir heute produzieren – unser Studioglas – sind wir eines der führenden Unternehmen in der Welt. Regional gesehen gibt es nicht mehr viele Glas produzierende Betriebe. Wir sind einer von Wenigen, die übrig geblieben sind.


Highlights

  • Exklusives Shoppingerlebnis in der größten Glasverkaufspyramide der Welt mit über 10.000 Artikeln
  • Buchung von Führungen:
    • Fabrikführung inkl. Besichtigung der Glasproduktion (ca. 60 Min.)
    • Fabrikführung inkl. Besichtigung der Glasproduktion & Live-Herstellung eines Glasunikates (ca. 75 Min.)
    • Glasmacherkurs unter Anleitung unserer erfahrenen Glasmacher (ca. 30 Min. oder 60 Min.)
    • Individuelle Führungen auf Anfrage möglich (z. Bsp. u.a. für Geburtstage, Feierlichkeiten)
    (Preise auf Anfrage und je nach Personenanzahl; Führungen nach Vereinbarung)

Kontakt für Buchungen:
Telefon: +49 (0) 355 289 442 222
E-Mail: r.gehrke@cristalica.de

Historische Daten

  • Vor 150 Jahren (1867) erste Glashütte in Döbern eröffnet (Gebrüder Hirsch).
  • 1882 werden die Glashüttenwerke „Fettke & Ziegler“ in Döbern gegründet. Eine Übergroße Bronzefigur von Gustav Adolf Hermann Fettke (01.02.1850 – 13.03.1920) ist vor Ort zu besichtigen.
  • 1948 Bildung der VEB Glashütte Döbern.
  • 1968 erstes „Fest der Glasarbeiter“ in dem Werk, in dem heute Cristalica sitzt.
  • Zur Wende 1.500 Mitarbeiter im Werk.
  • 2004 Übernahme des Werkes durch den inzwischen verstorbenen Siegfried Zabel.
  • 2009 Übernahme des Werkes durch Lutz Stache.
  • Cristalica hat die letzte von ehemals vier Heißglasproduktion in Döbern.